Sonntag, 18. September 2011

Realität?


"Um des Überlebens willen klammern die Menschen beträchtliche Teile der Realität aus und nehmen andere durch die rosarote Brille wahr. Nur depressive Menschen haben eine realistische Einstellung zu den Möglichkeiten des Lebens,wohingegen die Schizophrenen die Beziehungen und Trennungen im Leben höchst präzise wahrnehmen. Patrioten werfen einen eher verzerrten Blick auf die wirklichen Bedingungen und Motivationen ihrer Landsleute, jedenfalls sehen sie nicht genauer hin als Verliebte. Glückliche Menschen entscheiden sich, nur das zu sehen, was sie sehen wollen."
aus Joseph A. Amato: Von Goldstaub und Wollmäusen, Die Entdeckung des Kleinen und Unsichtbaren, Hamburg: Europa Verlag 2000

1 Kommentar:

skizzenmasturbation hat gesagt…

...GÄÄÄHHHHNNN!!! haubdsache das bild fedzd!
dachte erst es wär 3D! ...scheiße wars!