Dienstag, 17. Januar 2012

KUHarrhö

wo wir gerade beim Thema Muh stehen ist die Kuh nicht weit.
Eine kurze Animation zur aktuellen Wochenaufgabe Essen und
Scheitern. Denn wie jeder wissen sollte, Nahrung ist ein
Kompromiss aus Notwendigkeit und Übel.
Die Dosis und das Gift bestimmen nicht SIE
(die da, die immer Anderen, die Schuldschweine)
sondern die Unterlegenheit des Geistes versus Bedarfslenkung.
(siehe:Ursache -Wirkung/ Lebenserfahrung(wie vermessen))
Egal... so jetzt noch´nen schönen Kaffee bei Ronja.
Die Magenwände zerfressen sich vor Wut und die Hände werden
hoffentlich niemals aufhören zu zittern.
video
Animation Robert Hochstaedter Dresden 2004

Dienstag, 10. Januar 2012

force attack 2009


Erstma ankommen und den Bestand checken.

hmmm...

Die ersten Zaungäste sind auch schon da.
Jooooaaarr, kann man anbieten oder wat ?!
Feierabend